Bräutigam (34) kommt bei Polterer ums Leben

Das Unglück ereignete sich in Alpirsbach (Baden-Württemberg).
Das Unglück ereignete sich in Alpirsbach (Baden-Württemberg).Bild: imago stock & people, Archivfoto
Bei seinem Junggesellenabschied wurde in der Nacht zum Sonntag ein 34-jähriger Deutscher getötet.
Drama beim Polterabend: Die knapp zehnköpfige Männerrunde war in der Nacht auf Sonntag zusammen unterwegs, als der tragische Unfall passierte. Die Gruppe lief gegen 1.30 Uhr am Sonntag neben – und zum Teil auf – der Bundesstraße 294. Dabei hat ein 67-jähriger Autofahrer die Fußgänger übersehen und zwei von ihnen mit dem Pkw erfasst.

Der 34-jährige Bräutigam wurde bei dem Crash getötet. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Ein weiterer 22-jähriger Mann aus der Runde wurde schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden.

Der 67-Jährige und seine drei Beifahrer blieben unverletzt. "Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen", teilt das Polizeipräsidium Tuttlingen mit.

Die Bilder des Tages:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
Baden-WürttembergNewsWeltUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen