Altenpflegerin (35) stahl 85-Jähriger Geld, Schmuck

Die verdächtige Rumänin wurde bei der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt.
Die verdächtige Rumänin wurde bei der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt.Bild: picturedesk.com

Über einen längeren Zeitraum soll eine rumänische Pflegerin eine Frau (85) in NÖ bestohlen haben. Beute: Geld, Schmuck, Kleidung. Die Verdächtige wurde angezeigt.

Über einen noch nicht festgestellten Zeitraum soll eine Pflegekraft in der Stadtgemeinde Weitra (Bezirk Gmünd) eine 85-jährige Seniorin bestohlen. Die 85-jährige Patientin kam durch Zufall drauf, dass Bargeld, Schmuck und Kleidungsstücke fehlen und meldete den mutmaßlichen Diebstahl der Polizei.

Die verdächtige Pflegekraft konnte bis dato noch nicht befragt werden, da sie sich zur Zeit in ihrer Heimat auffällt. Gesamtwert der Beute: rund 2.500 Euro. Die tatverdächtige Osteuropäerin wurde bei der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt. Für die 35-Jährige gilt die Unschuldsvermutung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeitraGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen