Älteres Pärchen rast gegen Masten: Schwer verletzt

Bild: Fotolia.com

In Ottakring kam es am Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall. Die zwei Insassen wurden schwer verletzt, einer der beiden musste mit einem Defibrillator wiederbelebt werden.

Gegen 14.55 Uhr war ein 75-Jähriger mit seiner 79-jährigen Beifahrerin in der Johann-Staud-Gasse unterwegs. Die Polizei vermutet eine "plötzliche Erkrankung" des Fahrers, die dazu führte, dass er am rechten Straßenrand gegen einen Abspannmasten prallte.

Der Lenker war nicht mehr ansprechbar, als Passanten zu Hilfe eilten. Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Ottakring waren als Erste vor Ort und erkannten den Ernst der Lage: Sie halfen dem Fahrer mit einem Defibrillator, bis die Berufsrettung Wien eintraf.

Beide Schwerverletzten wurden ins Spital gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen