Altes Hühnerzucht-Gebäude brannte völlig aus

Fünf Feuerwehren mussten am Montag in der Nacht zu einem Großbrand in Lanzendorf ausrücken. Eine ehemalige Hühnerzucht stand lichterloh in Flammen.

Mitten in der Nacht auf Montag brach in der Gemeinde Lanzendorf (Bezirk Bruck an der Leitha) aus noch unbekannter Ursache ein Großbrand aus. Gegen 2:30 Uhr mussten fünf Feuerwehren zu einem vermeintlichen Wohnhausbrand ausrücken.

Vor Ort stellte sich heraus, dass kein Wohnhaus, sondern eine ehemalige Hühnerzucht in Flammen stand. Weder Menschen noch Tiere befanden sich noch im Gebäude. Über einen Hubsteiger wurden die meterhohen Flammen von außen und mit Atemschutztrupps von innen bekämpft.

Die Löscharbeiten erwiesen sich als alles andere als einfach, erst in den frühen Morgenstunden konnte endgültig gelöscht werden und die Feuerwehren rückten nach mehr als drei Stunden im Einsatz wieder ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria-LanzendorfGood NewsNiederösterreichFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen