Ältester Mann der Welt mit 114 Jahren gestorben

Gustav Gerneth starb eine Woche nach seinem 114. Geburtstag
Gustav Gerneth starb eine Woche nach seinem 114. GeburtstagBild: picturedesk.com/APA
Gustav Gerneth starb eine Woche nach seinem 114. Geburtstag in Havelberg (Deutschland).
Noch vergangene Woche hatte der Bürgermeister im engsten Familienkreis dem Jubiliar mit seinem Lieblingskuchen Lieblingskuchen Frankfurter Kranz zum 114. Geburtstag gratuliert. Da hatte Gerneth noch angekündigt, auch 115 werden zu wollen. Jetzt ist er, wie die "Magdeburger Volksstimme" berichtet, friedlich in der Nacht auf Dienstag seiner Wohnung in Havelberg (Sachsen-Anhalt) eingeschlafen.

Gerneth war 1905 in Stettin geboren worden und galt als ältester Mann der Welt, nachdem der knapp drei Monate ältere Japaner Masazo Nonaka im Januar 2019 mit 113 Jahren gestorben war.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltGeburtstagWeltrekordJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren