Am Dienstag sehen wir den pinken Super-Mond

Pastell-Fans bekommen das perfekte Instagram-Sujet geliefert. Am Dienstag wird sich der Mond nämlich in besonders eindrücklichen Farben präsentieren.

Am kommenden Dienstag präsentiert sich der Mond in besonders eindrücklichen Farben. Er wird in der Nacht zuvor in voller Ausprägung besonders nahe an der Erde vorbeikreisen. Da der Frühling auf der Nordhalbkugel in vollem Gang ist, wird er dann zum pinken Supermond.

Von einem Supermond spricht man, wenn der Mond besonders nahe an der Erde vorbeikreist. Ist dies der Fall kann er bis zu 15 Prozent heller erscheinen als üblich. Bereits vor rund zwei Wochen war es zu eindrücklichen Bildern in Österreich und ganz Europa gekommen.

Im Frühling kommt noch ein weiteres Naturphänomen hinzu: Blühende Pflanzen verstärken dann das rosafarbene Bild. Die sogenannte Flammenblume (auch "Phlox" genannt) ist deshalb für den Namen "Pink Supermoon" verantwortlich. Flammenblumen wachsen in Nordamerika und Sibirien. Aber auch als Zierpflanzen sind sie beliebt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
NaturWeltraumUmwelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen