Am Sonntag 50. Krassnitzer-Tatort im ORF

Krassnitzer und Neuhauser im neuen "Tatort".
Krassnitzer und Neuhauser im neuen "Tatort".ORF
Harald Krassnitzer ist am Sonntag das 50. Mal als Moritz Eisner im "Tatort" zu sehen. Vorwissen ist für die neue Folge nicht nötig.

Am Sonntag läuft mit "Die Amme" (20.15 Uhr, ORF 2) der 50. Tatort mit Harald Krassnitzer (60) als Kommissar Moritz Eisner. Grund zum Feiern ist das aber für ihn keiner. "Ich bin echt kein Freund von Anniversarien", meint Krassnitzer zu "Heute", "das klingt immer so großartig, aber für mich nehme ich das gar nicht wahr."

In "Die Amme" geht es für Moritz Eisner und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) zunächst um den Mord an einer Prostituierten, dann aber immer mehr auch um ein verschwundenes Kind. Vorwissen aus bisher 49 "Tatorten" ist keines nötig: "Mit diesem 'Tatort' könnte man sogar anfangen", sagt Krassnitzer. "Man sieht zwei Polizisten, an denen die Geschichte nagt. Wenn der Streifen nur 'Die Amme' heißen würde, wäre es auch ein guter Film. So läuft er eben in der Kategorie 'Tatort'."

Der Fokus soll schnell von Eisners Dienstjubiläum weggerückt werden: "Ob der Krassnitzer den 50. hat, ist vollkommen uninteressant und irrelevant. Relevant ist nur, ob die Geschichte funktioniert …"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TVSerieORFHarald KrassnitzerAdele Neuhauser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen