Am Weg in "Königsklasse"? Schumacher führt Formel 2 an

Mick Schumacher liegt an der Spitze der Formel 2.
Mick Schumacher liegt an der Spitze der Formel 2.Imago Images
Mick Schumacher lacht von der Spitze der Formel-2-Meisterschaft. Dafür reichte beim ersten Rennen in Mugello ein fünfter Platz.

Von diesem Anblick haben Motorsport-Fans weltweit geträumt. Ein Schumacher führt eine Formel-Meisterschaft an! Mick Schumacher, Sohn von PS-Ikone Michael, holte sich am Samstag die Gesamtführung in der Formel 2. 

Der 21-jährige Deutsche war im ersten Rennen von Mugello auf den fünften Platz gefahren, das reichte für die Gesamtführung, weil Leader Callum Ilott mit einem Frontflügel-Schaden als Zwölfter nicht punkten konnte, Schumachers Teamkollege Robert Schwarzman mit technischen Problemen ausschied. Den Sieg holte sich Nikita Masepin. 

Sprung in die Formel 1?

Sieben Rennen vor dem Ende der Formel-2-Saison hat Schumacher 153 Punkte auf dem Konto, führt vier Zähler vor Ilott (149) und 13 Punkte vor Schwarzman (140). Das Sprintrennen in der Toskana steigt am Sonntag (11.55 Uhr). Schumacher wird das Rennen von Rang vier in Angriff nehmen. 

In den verbleibenden Rennen geht es für "Schumi Junior" nicht nur um den Titel, sondern womöglich auch um einen Platz in der Formel 1, denn die WM-Rivalen Ilott und Schwarzman sind - genauso wie der 21-Jährige selbst - Ferrari-Junioren. Einer aus diesem Trio wird wohl 2021 bei Alfa Romeo ein "Königsklassen"-Cockpit erhalten. 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Formel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen