Amanda Knox hat einen neuen Freund

Als "Engel mit den Eisaugen" machte Amanda Knox (29) in der Vergangenheit zahlreiche Schlagzeilen. Knox wurde wegen Morde an ihrer Mitbewohnerin Meredith Kercher angeklagt und letztlich freigesprochen. Nun kann die Amerikanerin wieder aufatmen und präsentiert auf ihrem Facebook-Account ihren neuen Freund.

Als "Engel mit den Eisaugen" machte angeklagt und letztlich freigesprochen. Nun kann die Amerikanerin wieder aufatmen und präsentiert auf ihrem Facebook-Account ihren neuen Freund. 

Durch einen spektakulären Mordfall gelang Amanda Knox unfreiwillig in die weltweiten Schlagzeilen. Im Jahr 2007 wurde im italienischen Perugia die britische Austauschstudentin Meredith Kercher ermordet aufgefunden. Schnell geriet Knox und ihr damaliger Freund, der Italiener Raffaele Sollecito ins Visier der Ermittler. Nach diversen Gerichtsverhandlungen wurden die beiden 2015 in letzter Instanz wegen fehlenden Beweisen und manipulierten Ermittlungen freigesprochen. 

Seither versucht die 29-Jährige ein weitgehend normales Leben zu führen. Die Studentin lebt wieder in Amerika und dürfte dort auch ein neues Glück gefunden haben. Denn auf ihrem Facebook-Account macht der "Engel mit den Eisaugen" nun ihre neue Liebe öffentlich. Ein gewisser Christopher Robinson soll bereits seit Februar 2016 mit Amanda liiert sein. Doch erst jetzt veröffentlichte der neue Freund der Amerikanerin einen gemeinsamen Schnappschuss. 

Christopher Robinson ist US-Schriftsteller und hat als Co-Autor mit "War of the Encyclopaedists: A Novel" im Jahr 2015 einen Achtungserfolg hingelegt. Das Paar lebt zur Zeit in der US-Westküstenmetropole Seattle. 

Der Schriftsteller reagierte auch jüngst via Facebook auf die Plakatierung zur neuen Netflix-Doku namens "Amanda Knox" mit einem Posting. 

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen