Amy Winehouses Ex-Mann wird von der Polizei gesucht

Amy Winehouses Ex hat mal wieder Ärger am Hals. Blake Fielder-Civil (34) wurde im März verhaftet, nachdem ihm vorgeworfen wurde, einen Geldbeutel in einem Pub gestohlen zu haben. Doch nun versäumte es der ehemalige Ehemann der 2011 verstorbenen Sängerin, bei einem Polizeitermin zu erscheinen.


s Ex hat mal wieder Ärger am Hals.  Blake Fielder-Civil  (34) wurde im März verhaftet, nachdem ihm vorgeworfen wurde, einen Geldbeutel in einem Pub gestohlen zu haben. Doch nun versäumte es der ehemalige Ehemann der 2011 verstorbenen Sängerin, bei einem Polizeitermin zu erscheinen.

"Ein 34-Jähriger Mann aus Leeds, der im März wegen Diebstahls eines Geldbeutels verhaftet wurde, hat es nicht geschafft, seine Kaution zu bezahlen. Er wird nun gesucht", erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der "Sun".

Das Opfer, die Barkellnerin Leia Cliff, offenbarte, dass rund 100 Euro aus dem Portemonnaie entwendet wurden, ihr Ausweis aber wieder den Weg zu ihr fand. "Ich kam von der Toilette zurück und [der Geldbeutel] war weg. Wir haben uns die Videoaufnahmen angeschaut und den Mann erkannt. Ich hätte nie gedacht, dass jemand so tief sinken kann", so Cliff. "Einen Tag später kehrte ein Mann in den Pub zurück und übergab mir meinen Ausweis."

Blake Fielder-Civil, der zwischen 2007 und 2009 mit Amy Winehouse verheiratet war, bestreitet indes weiterhin, etwas mit dem frühen Ableben der Künstlerin zu tun zu haben. "Ich glaube nicht, dass ich sie ruiniert habe, nein", meinte der Ex-Drogenjunkie.

"Ich denke wir haben uns gefunden und bestimmte Menschen müssen endlich realisieren, dass sie schon süchtig war, bevor wir uns trafen. Sie war keine glückliche, angepasste junge Frau. Ich finde es respektlos anzudeuten, dass ich irgendein skrupelloser Puppenspieler war."
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen