Zwei an Corona erkrankte Männer starben im Spital

Das Landesklinikum in Melk
Das Landesklinikum in MelkDaniel Schreiner
Ein 96-Jähriger starb im Klinikum Melk, ein 81-Jähriger im Spital Wr. Neustadt. Insgesamt sind damit 101 Todesopfer in den nö. Spitälern zu beklagen. 

Im Landesklinikum Melk starb nach Angaben von Bernhard Jany von der NÖ Landesgesundheitsagentur vom Montag ein 96-Jähriger im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Und im Landesklinikum Wiener Neustadt starb ein 81-Jähriger mit oder an dem Coronavirus. In niederösterreichischen Spitälern gibt es somit 101 Covid-19-Todesopfer.

107.831 Tests in NÖ

Die Zahl der aktuell an Covid-19 Erkrankten in NÖ ist indes am Montag auf 101 geklettert. Registriert wurden nach Angaben des Sanitätsstabs 3.001 jemals Infizierte (plus acht) und 2.797 Genesene (plus zwei). Im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurden im Bundesland laut Sanitätsstab 103 Tote beklagt. Durchgeführt wurden bisher 107.831 Testungen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen