Anastacia shoppt bei Aldi für die kleine Schwester

Bild: Reuters, Heute.at-Montage
Lebensmitteldiscounter setzen immer mehr auf Starpower. Nach Heidi Klum präsentierte auch Anastacia im September ihre eigene Modelinie bei Aldi - nun kaufte der Superstar bei Aldi ein.
US-Sängerin Anastacia entwickelte, wie Heidi Klum, ihre eigene Mode-Kollektion, aber anstatt von Tigerprints gab's bei Anastacia coole Biker-Jacken und Löcher-Jeans. Die Kollektionen kamen fast zeitgleich in die Supermarkt-Läden.

Die Zusammenarbeit mit Stars wie Klum oder Anastacia sichert den Konzernen nicht nur viel Aufmerksamkeit, sondern wertet den Billiganbieter damit gleichzeitig auf. Aber auch Stars scheinen mitunter auf diese "Billigwaren" abzufahren, denn vor ein paar Tagen shoppte Superstar Ananstacia nach der Präsentation ihrer Kollektion im "Gerber" im Stuttgart noch brav für ihre kleine Schwester.

Anastacia (48), die beim "New-Pop-Festival" am Donnerstagabend in Baden-Baden performte, promotete zuvor noch ihre Kollektion bei Aldi Süd. „Ich mag Sachen, die du mit High Heels oder Sneakers tragen kannst", so die US-Sängerin und bediente sich auch gleich an ihren eigenen Entwürfen.

Im Einkaufskorb-Korb ihrer Managerin landeten u.a. eine löchrige Jeans für 14,99 Euro und ein graues T-Shirt für 7,99 Euro. Laut Kreditkartenabrechnung hat Anastacia für insgesamt 174,38 Euro geshoppt. „Alles für meine kleine Schwester", wie Anastacia lächelnd meinte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (red)







Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandModeAnastacia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen