Andrang zu groß – Menschen von Teststraße weggeschickt

Symbolbild von PCR-Tests
Symbolbild von PCR-TestsHERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com
Die PCR-Teststraße in Neunkirchen wird gestürmt, Leute müssen sogar wieder weggeschickt werden.

Der Run auf die Teststraßen in Niederösterreich hält an, Grund sind 3G-Regeln am Arbeitsplatz. Der Ansturm auf die PCR-Teststraße in Neunkirchen in der Halle Eurosignal-Tritec ist ebenfalls ungebrochen groß - die Stadtgemeinde ist an ihren Kapazitätsgrenzen angelangt, Leute müssen auch weggeschickt werden.

Als Alternative Gurgeltests

"Bitte kommen Sie nur, wenn Sie den Test dringend benötigen. Wenn es dringend ist, gibt es als Alternative Gurgeltests, die bei Eurospar Steinberger in der Krinningergasse (ab 24.11. auch in der Schoellerstraße) erhältlich sind. So können Sie sich zu Hause testen, ohne sich anstellen zu müssen", lautet der Appell der Bezirkshauptstadt Neunkirchen auf Facebook.

Für die Arbeit reiche ein Antigentest, also 3G, die Antigen-Teststraße in der Hauptplatzpassage sei noch ein Geheimtipp (offen täglich von 7 bis 18 Uhr).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
CoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen