Andreas Gabalier verspottet Kritiker Christian Schac...

Das MTV-Unplugged-Konzert von Andreas Gabalier wurde am Freitag ausgestrahlt. Erstmals wurde einem österreichischen Musiker die Ehre zuteil, ein MTV-Unplugged-Konzert aufzuzeichnen. Christian Schachinger beäugte den Auftritt in seinem Kommentar auf "derstandard.at" kritisch. Der VolksRock'n'Roller schlug daraufhin via Facebook zurück und machte sich über den Musikjournalisten lustig.

Das  MTV-Unplugged-Konzert von Andreas Gabalier  wurde am Freitag ausgestrahlt. Erstmals wurde einem österreichischen Musiker die Ehre zuteil, ein MTV-Unplugged-Konzert aufzuzeichnen. Christian Schachinger beäugte den Auftritt in seinem Kommentar auf "derstandard.at" kritisch. Der VolksRock'n'Roller schlug daraufhin via Facebook zurück und machte sich über den Musikjournalisten lustig.

Gabalier sei ein "Hiesiger, bei dem einem ganz dasig werden kann", schreibt Schachinger in seinem am Freitag veröffentlichten Kommentar und bezeichnet den Sänger als "nach Kettenraucher klingende(n) Grazer". Nach dem Unplugged-Auftritt Gabaliers fühle man sich als Zuseher "irgendwie innerlich erschöpft und schmutzig und möchte dringend duschen."

"Alles ist ein einziges großes Missverständnis", charakterisiert der Journalist das Konzert. "Von einer waidwund geröchelten Version des Rolling-Stones-Klassikers 'You Can't Always Get What You Want', der auch von Donald Trump als Wahlkampflied eingesetzt wurde, kann leider erst gesprochen werden, nachdem der Verfasser dieser Zeilen bei der Beichte war", so Schachinger.

Gabalier schlägt auf Facebook zurück

Doch es wäre nicht Gabalier, wenn er nach der bitterbösen Kritik nicht gleich via Facebook zum Gegenschlag ausholen würde. Er teilte am Samstag Schachingers Kommentar auf seiner Facebook-Seite und machte sich über seinen Kritiker lustig. Er bedankte sich, dass dieser sein MTV-Unplugged-Konzert unterstützt habe.

Erfolg sei, wenn man sogar "unsere intellektuelle Elite... oder sollte ich besser sagen einen weiteren nie aufgegangenen Künstlerstern erreicht hat", ätzte Gabalier und stichelte weiter: "Heute schenke ich dir, lieber Cristian einmal große Bühne, und sooooo viele Leser wie du sie nie mehr haben wirst!!!"

"Bohr dir doch ein Loch ins Knie"

Wenn Schachinger jetzt anfange, seinen verkorksten Körper ordentlich zu dehnen, könnte er sich bei der nächsten Nachricht zum Thema VolksRock'n'Roll "vielleicht schon in den eigenen Hintern beißen". "Und hats dir nicht gefallen ... dann bohr dir doch ein Loch ins Knie", so die heftige Reaktion des Sängers.
Gabalier-Kommentar:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen