Andreas Moravec testet Produkte & Dienstleistungen

Moderator Andreas Moravec bringt zusammen mit Experten Licht in den österreichischen Dienstleistungs- und Produkt-Dschungel und testet Montagabend in der neuen ATV-Sendung "Der große Österreich Test - Moravec undercover" u.a. einen Staubsaugroboter und eine Autowerkstatt.
 Moderator Andreas Moravec  bringt zusammen mit Experten Licht in den österreichischen Dienstleistungs- und Produkt-Dschungel und testet Montagabend in der neuen -Sendung  " Der große Österreich Test - Moravec undercover "  u.a. einen Staubsaugroboter und eine Autowerkstatt.

Immer mehr Produkte überschwemmen den Markt, für Konsumenten wird es stetig schwieriger, den Überblick zu wahren. Auch im TV boomen Sendungen zum Verbraucherschutz. Nun macht der Sender ATV mit: Modertor Andreas Moravec darf sich sechs Folgen lang mit versteckter Kamera austoben und testen. Der 31-Jährige fühlt mit Lockvögeln und versteckter Kamera Firmen auf den Zahn und testet Gebrauchsgegenstände. In der ersten Ausgabe von "Der große Österreich Test" geht es drei Werkstätten an den Kragen, deren Mechaniker schwere Schäden am Wagen eines Lockvogels nicht oder nur teilweise erkennen konnten. Peinlich für die Firmen, gut für die Sendung. Die Firmen selbst werden aus rechtlichen Gründen nicht genannt.

Beim großen Österreich-Test werden nicht nur Services geprüft, auch Produkte werden unter die Lupe genommen. Und so testet Andi Moravec mit TÜV-Experten die Sicherheit von Kinderwägen und Kindersicherungen, prüft Tiefkühlpizzen auf Geschmack, oder mit Wissenschaftlern im Labor auf deren Inhaltsstoffe. Er deckt auf, welche Mogelpackungen es im Einzelhandel gibt und überprüft die Angaben der Hersteller von Druckerpatronen, wenn es darum geht, wie viele Seiten man mit einer Patrone wirklich drucken kann.

Andi Moravec hat eine Mission: Er prüft Alltagsgeräte und Services, die Herr und Frau Österreicher benötigen, auf ihre Qualität und stellt die Verantwortlichen zur Rede. Die, die gute Arbeit leisten, werden aber belohnt und erhalten dafür den "Der große Österreich Test"-Orden.

Aufdecker machen Quote

Verbrauchertests sind bei den Zuschauern populär. Erstaunlich, dass das heimische Privat-TV dem erst jetzt Rechnung trägt. Der ORF gewährt dem Aufdecker-TV 20 Jahre nach dem legendären Magazin "Wir" zumindest ein Nischendasein in Konsumfallen an.

All diese Formate erzielten gute Quoten und gehen 2014 in neue Staffeln. Das Aufdeckermagazin gar seit 1995 auf Sendung. Ulrich Meyer deckt kleine und große Skandale auf. Die Themen sind oft kolportagehaft, aber das Format hat trotzdem erstaunliche Erfolge aufzuweisen: 2007 half man der Berliner Polizei einen Kinderpornoring zu zerschlagen. 



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen