Warum Andy Borg keine Chance als "Masked Singer" hätte

Schlagersänger Andy Borg wäre gerne bei "The Masked Singer" dabei
Schlagersänger Andy Borg wäre gerne bei "The Masked Singer" dabeiImago Images / Glomex / Puls4
Kaum eine TV-Show begeistert und animiert derzeit so sehr zum Mitraten wie "The Masked Singer". Das reizt sogar Schlagersänger Andy Borg.

Egal ob "Dancing Stars" oder "Dschungelcamp": Es gibt kaum eine Show, zu der Schlagersänger Andy Borg ("Adios Amor") noch nicht eingeladen wurde. Fast genauso oft erteilte der 59-Jährige den TV-Stationen auch eine Absage. Doch es gibt EINE Show, die ihn "total reizen" würde, wie er uns im "Heute"-Talk erzählte: "The Masked Singer".

Andys Freundin hat's schon getan

Wer's noch nicht kennt: In besagter Show treten Prominente wie Sänger, Schauspieler oder Sportler in originellen Ganzkörperkostümen in einem Gesangswettstreit gegeneinander an. Am Ende jeder Sendung entscheidet das Publikum, wer die Maske aufbehalten und beim nächsten Mal wieder dabei sein darf - und wer nicht. Die Verlierer werden demaskiert.

"Meine liebe Freundin Stefanie Hertel war ja auch schon dabei [im Vorjahr auf ProSieben], das war schon cool, das hätten manche ihr gar nicht so zugetraut", schwärmt Andy Borg im "Heute"-Talk vom sexy Panther der deutschsprachigen Premieren-Staffel. Würde er sich auch trauen?

Das spricht für "The Masked Andy" ...

Es gibt im hierzulande ja kaum einen Moderator, der über mehr Musik-Show-Erfahrung verfügt als der gebürtige Wiener. Mit dem "Musikantenstadl" schrieb er fast zehn Jahre lang TV-Geschichte. Seit 2018 präsentiert er im SWR "Schlager-Spaß mit Andy Borg", im November läuft die Show aufgrund des großen Erfolgs sogar im ORF.

Außerdem wurde der gebürtige Wiener selbst Anfang der 1980er-Jahre in einer Musik-Show des ORF entdeckt, der "Großen Chance". Seitdem war er regelmäßig in Sendungen von und mit Florian Silbereisen, Carmen Nebel oder Dieter Thomas Heck zu Gast. Folgt demnächst die Masken-Show von Arabella Kiesbauer?

... und das dagegen

"'Masked Singer' würde mich total reizen. Ich bin aber so ehrlich, dass ich fürchte, dass die Jury meine Stimme sofort erkennen wird", setzt Andy ein wenig auf Understatement. Denn ganz ehrlich, auch Gewinner Max Mutzke führte - trotz (oder wegen) seiner markanten Crooner-Stimme - die Jury und Zuseher bei der Premieren-Staffel an der Nase rum. Wir sind uns sicher: Das schafft Andy auch ganz locker! Dürfen wir die Bewerbung an Puls4/ProSieben weiterreichen?

Das sind die Finalisten der heutigen Show - ab 20:15 Uhr auf Puls 4:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Puls4MaskenpflichtAndy BorgMusikMusikvideoTVFlorian SilbereisenStefanie HertelCarmen Nebel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen