Angefahrener Bub verschwindet verletzt vom Unfallort

Vor dem Schulzentrum in Gleisdorf (Bezirk Weiz) kam es Montagfrüh zu einem Verkehrsunfall.
Vor dem Schulzentrum in Gleisdorf (Bezirk Weiz) kam es Montagfrüh zu einem Verkehrsunfall.Google Street View
Montagfrüh wird vor dem Schulzentrum in Gleisdorf (ST) ein Bub von einem Auto angefahren. Doch statt auf die Rettung zu warten, verschwindet das Kind.

Ein 75-jähriger Autofahrer fuhr gegen 7:10 Uhr auf der Dr.-Hermann-Hornung-Gasse in Richtung Kreuzung Alois-Grogger-Gasse, als er vor dem "Haus des Kindes" (vor dem Schulzentrum) ein unbekanntes Kind (vermutlich männlich) anfuhr. Der Mann verständigte Polizei und Rettungskräfte. Doch noch vor deren Eintreffen verließ das Kind den Unfallort. Es konnte bislang noch nicht ausgeforscht werden.

Am Auto entstand leichter Sachschaden am linken Außenspiegel. Das Kind dürfte vermutlich verletzt worden sein.

Die Polizeiinspektion Gleisdorf sucht nun nach dem Kind und bittet um sachdienliche Hinweise. Telefon: 059 133/6264.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account dob Time| Akt:
SteiermarkLPD SteiermarkGleisdorfWeizVerkehrsunfall

ThemaWeiterlesen