Merkel nach Kanzlerwahl auf Straße attackiert

Zu einem Zwischenfall ist es kurz nach das Wiederwahl von Kanzlerin Angela Merkel gekommen. Ein Mann wollte die 63-Jährige attackieren.

"Tumult bei der Abfahrt von Angela Merkel zum Schloss Bellevue. Ein Mann wurde festgenommen", zwitschert ein User am Dienstagvormittag mit einem Foto, das zeigt, wie der Unbekannte auf der Straße im Berliner Regierungsviertel von Polizeibeamten niedergerungen und festgenommen wird.

Laut "Bild" wollte der Mann Merkel beim Verlassen des Bundestagsgebäudes angreifen und hatte laut um sich geschrien. Er wurde von Sicherheitskräfte ruhig gestellt, auf den Boden gedrückt und anschließend von der Polizei festgenommen. Welche Absichten der Mann verfolgte, war zunächst nicht bekannt.

Merkel ist anschließend zu Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ins Auto gestiegen. Sie machten sich auf den Weg ins Schloss, wo sie offiziell zur Kanzlerin ernannt wurde.

Merkel wurde am Mittwoch zum vierten Mal infolge zur deutschen Bundeskanzlerin gewählt. Mehr dazu hier >>>

Jetzt täglich neu: Die "Heute"-Mittagsshow mit den Top-Themen des Tages.

Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Tilo BerlinGood NewsWeltwocheAngriffPolizeiAngela Merkel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen