Angela Merkel ist für Griechen "Nazi-Plage"

Dankbarkeit sieht anders aus: Nachdem die EU-Staats- und Regierungschefs - unter ihnen Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel - einen 50 %-Schuldenschnitt für Griechenland beschlossen haben, erntet die Politikerin wenig Dank. Im Gegenteil: In Griechenland wird Merkel mit den Nazis in Verbindung gebracht.

EU-Flaggen werden zu nationalsozialistischen Fahnen verfremdet, Hakenkreuze, Fotomontagen mit Adolf Hitler oder als Merkel verkleidete Demonstranten mit Hitlergruß sind bei den protestzühen in Greichenland zu sehen.  Besonders weit geht ein Poster: Darauf ist Angela Merkel milde lächelnd mit einer Rose in der Rechten und Nazi-Uniform inklusive Hakenkreuz-Armbinde abgebildet. Getitelt ist die Fotomontage mit "Öffentliche Plage".

Während die Bundeskanzlerin großes Lob von ihren Kollegen, aber auch von US-Präsident Barack Obama oder Griechenlands Ministerpräsident Georgios Papandreou erntet, hetzen in Griechenland selbst die Medien gegen die deutsche Politikerin. Zeitungen vergleichen die Entwicklung mit jener vor 65 Jahren, als sich die Nazis über Griechenland hermachten und Merkel wird in Karikaturen verunglimpft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen