Angelika Ahrens scheitert knapp vor Finale

Bild: Ali Schafler (ORF)

Knapp vor dem Finale von "Dancing Stars" scheiterte Angelika Ahrens am Freitagabend an Jury- und Publikumsvoting. Die Jury reihte Ahrens und ihren Tanzpartner Thomas Kraml an die letzte Stelle und auch das Publikum konnten sie mit ihrem Walzer nicht begeistern. Sieger des Abends waren Lukas Perman und Kathrin Menzinger.

Knapp vor dem Finale von scheiterte Angelika Ahrens am Freitagabend an Jury- und Publikumsvoting. Die Jury reihte Ahrens und ihren Tanzpartner Thomas Kraml an die letzte Stelle und auch das Publikum konnten sie mit ihrem Walzer nicht begeistern. Sieger des Abends waren Lukas Perman und Kathrin Menzinger.

auf dem Programm der "Dancing Stars"-Semifinalisten. Die Tanzvorführung von Angelika Ahrens und Thomas Kraml fand aber nur spärliches Lob: "Zuwenig Risikobereitschaft", bemängelten die Juroren.

Die verbliebenen Paare müssen jeweils einen Jitterbug (Swing) zum Besten geben sowie einen zweiten Solotanz, der bei den Tänzern jeweils variiert. Rainer Schönfelder und Manuela Stöckl überzeugten wie auch Marjan Shaki und Willi Gabalier mit einem Quickstepp. Lukas Perman und Kathrin Menzinger boten einem feurigen Samba auf.

Da wirkten Angelika Ahrens und Thomas Kraml mit ihrem langsamen Walzer etwas abseits. Das sah anscheinend auch das Publikum so.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen