Angelina Jolie besucht Klinik in Libyen

Angelina Jolie setzt sich als UN-Botschafterin gegen soziale Missstände in den ärmsten Ländern ein. Am Wochenende besuchte sie ein Krankenhaus in der libyischen Stadt Misrata.

Zwei Tage lang war die Schauspielerin in dem krisengebeutelten Land unterwegs. In Misrata unterhielt sie sich mit Verwundeten und Ärzten über die aktuelle Lage: "Ich werde hier viele Beamte treffen, aber in erster Linie will ich den Bürgern auf der Straße zuhören. Ich bin hier, um meine Verbundenheit mit ihnen zum Ausdruck zu bringen", sagte die 36-Jährige dem Telegraph.

Sie wolle das Land in Bewegung erleben und "Zeugin der Erfüllung der Versprechen des Arabischen Frühlings sein." Jolie ist bereits seit zehn Jahren Sonderbotschafterin für das UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge und spendet regelmäßig hohe Summen an verschiedene Hilfsorganisationen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen