Angelina Jolie: Bis auf die Knochen abgemagert

Sie gilt seit langer Zeit als eine der schönsten Schauspielerinnen in Hollywood. Aber wie lange wird dieses Bild von Angelina Jolie (40) noch halten? Bei der Premiere von "Kung Fu Panda 3" in Los Angeles konnte jeder schockiert feststellen, dass sie nur noch aus Haut und Knochen besteht.
Sie gilt seit langer Zeit als eine der schönsten Schauspielerinnen in Hollywood. Aber wie lange wird dieses Bild von (40) noch halten? Bei der Premiere von "Kung Fu Panda 3" in Los Angeles konnte jeder schockiert feststellen, dass sie nur noch aus Haut und Knochen besteht.

SO extrem dünn hat man Jolie bisher noch nie gesehen. Beim Gang über den roten Teppich vor dem "TCL Chinese Theater" in LA stöckelte sie auf Zahnstocher-Beinen vor die Fotografen. Nicht nur die sehnigen Waden und knochigen Knie, sondern auch die dünnen Ärmchen und der viel zu groß wirkende Kopf sind besorgniserregend.

Was ist nur los mit der sechsfachen Mutter? Zerrt der Stress an ihr? Ist sie zu hohem Druck ausgesetzt, oder leidet die 1,69 Meter große Frau nun doch an einer schlimmen Krankheit? Fans machen sich große Sorgen. Als dick konnte man Angelina noch nie bezeichnen, aber die weiblichen Kurven, der sexy Busen und der knackige Hintern sind komplett verschwunden.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen