Angelina Jolie zieht in die Nähe von Brad Pitt

Ihren Kindern zuliebe zieht Angelina Jolie in die Nähe von Noch-Ehemann Brad Pitt. Dafür greift sie tief in die Tasche: Die Villa kostet 25 Millionen Dollar.

In Zukunft trennen nur noch zwei Kilometer Angelina Jolie (41) und Noch-Ehemann Brad Pitt (53). Denn die Mimin zieht für ihre sechs Kinder in die Nähe ihres zukünftigen Ex-Mannes. Für die Mega-Villa in Los Angeles zahlte Jolie rund 25 Millionen Dollar.

Nach seiner Lebensbeichte im "GQ"-Magazin, will Brad Pitt wieder mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen. Der Mime gab sich die Schuld für die Trennung von Jolie. Im Interview erklärte er, dass seine Alkoholsucht für das Ehe-Aus verantwortlich war. Seit sechs Monaten soll der Schauspieler trocken sein. Das will nun seine Noch-Ehefrau belohnen. Ein Insider erklärte der britischen Zeitung "Mirror" gegenüber: "Es ist das perfekte Familienheim. Angie möchte näher zu ihm ziehen, damit die Kinder Brad leichter sehen können."

Nur mit Termin kommt man ins Jolie-Haus

Jolies neues Familien-Anwesen hat sechs Schlafzimmer, zehn Badezimmer, ein Fitnessstudio und einen Außenpool inklusive Fontänen. Das 1913 gebaute Haus wurde sechs Jahre lang renoviert und verfügt über ein Poolhaus. Damit niemand die Familien-Idylle zerstören kann, liegt die Villa in einer geschlossenen Wohnanlage und nur mit Termin kommt man am Wächter vorbei. (adu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BildstreckeDancing StarsWiener WohnenPromi-ScheidungAngelina Jolie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen