Opfer eingesperrt: Polizei sucht jetzt Bankräuber

Suche nach dem Bankräuber von Altenmarkt: Der Mann hat am Freitagabend die Raika in Altenmarkt überfallen, dabei zwei Opfer im Tresorraum eingesperrt.
Die Polizei hat am Samstag die Fotos von der Überwachungskamera der Raika Altenmarkt/Triesting (Baden) veröffentlicht. Wie berichtet war am Freitag um 17.15 Uhr (Anm.:

kurz vor Geschäftsschluss
) ein Maskierter in die Bank gegangen, forderte mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet Bargeld, stopfte das Geld in einen Rucksack und sperrte zwei Mitarbeiter im Tresorraum ein. Die Opfer konnten sich befreien, blieben unverletzt.

Die Polizei leitete eine Großfahndung ein, diese wurde gegen Mitternacht erfolglos abgebrochen. Erst 2015 hatte es einen ganz ähnlichen Coup in Altenmarkt gegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Beim Täter handelt es sich um einen etwa 170-175 Zentimeter großen Mann mit sportlicher Statur. Er war mit einer schwarzen Kapuzenjacke und dunklen Sportschuhen bekleidet. Er trug einen Rucksack bei sich und war mit einer Pistole bewaffnet. Der Täter spricht in deutscher Sprache mit Akzent. Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten. (Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Altenmarkt an der TriestingNewsNiederösterreichBanküberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen