Angestellter sticht im Streit auf Chef ein

Die Ermittlungen der Polizei laufen bereits.
Die Ermittlungen der Polizei laufen bereits.Bild: Sabine Hertel (Symbolbild)
In der Nacht auf Freitag endete eine Auseinandersetzung zwischen einem Chef und seinem Angestellten in einer Messer-Attacke. Die beiden Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.
Kurz nach Mitternacht kam es im Bezirk Villach-Land zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 49-jährigen Unternehmer und seinem Angestellten.

Dabei attackierte der 54-jährige Slowene seinen Chef vermutlich mit einem Messer und verletzte ihn laut Polizei im Bereich des Oberkörpers.

Chef liegt im Krankenhaus

Der verletzte Unternehmer wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Landeskrankenhaus Villach gebracht und dort medizinisch behandelt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 54-Jährige wurde bei dem Angriff ebenfalls verletzt und nach ambulanter Behandlung entlassen und festgenommen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichKrankheitVirusCoronavirus