Angreifer attackierte Frau in Volksschule mit Messer

Polizisten vor der Schule in Marseille
Polizisten vor der Schule in MarseilleBild: picturedesk.com
Ein Mann hat am Freitag in einer Volksschule in Marseille eine Frau mit einem Messer angegriffen und verletzt.
Der Vorfall ereignete sich in der Schulkantine. Der Mann ging plötzlich auf die Mitarbeiterin los. Der Angreifer wurde festgenommen, wie die Nationalpolizei des Departements Bouches-du-Rhone mitteilte. Die Beamten gehen von einem Einzeltäter aus.

Laut Medienberichten geschah die Tat um 6.30 Uhr, als er flüchtete habe er weiterhin mit dem Messer gedroht. Die erlittenen Verletzungen seien nicht lebensgefährlich, berichtete BFMTV.

Die Polizei die Ermittlungen eingeleitet.Der Mann habe verwirrt gewirkt und wie die AFP berichtet, soll er auch "Allahu akbar" (Arabisch für "Gott ist groß") gerufen haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Während des Vorfalls waren die Kinder noch nicht in der Schule. "Die Schule muss vor jeglicher Gewalt geschützt werden", schrieb Frankreichs Bildungsminister Jean-Michel Blanquer auf Twitter. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWeltMesserattacke

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen