Frau musste 24 Hunde abgeben – holt zig neue

Bild: iStock
Tierschutz extrem: Einer jetzt 55-Jährigen waren im Vorjahr zwei Dutzend Hunde abgenommen worden. Doch sie macht munter weiter.

Tierliebe, die so weit geht, dass die Behörde einschreiten muss: Im August 2018 musste die Bezirkshauptmannschaft Gänserndorf aktiv werden, weil eine Frau in einem kleinen Haus insgesamt 41 Hunde gehalten hatte. Sie dürften großteils aus Tötungsstationen aus dem Ausland gestammt sein. Den Vierbeinern habe zwar nichts gefehlt, weil die Vielzahl an Tieren auf engem Raum aber als bedenklich eingestuft wurde, ordnete die BH wegen "Animal Hoardings" eine Reduktion der Hunde an.

Frau zog um

Beim nächsten Besuch des Amtstierarztes waren es zwischenzeitlich nur noch 15 Hunde, doch die Situation eskalierte in Folge erneut: 24 Hunde wurden schließlich beschlagnahmt und in Tierheime gebracht – "Heute" berichtete über den Fall hier.

Die Frau zog anschließend um, es wurde ruhig. Bis jetzt, denn offenbar übersiedelte die 55-Jährige in den Bezirk Mistelbach und hält sich dort nun erneut eine Vielzahl an Hunden.

Nachbarn sauer

Sehr zum Leid der Nachbarn, die über stundenlanges Gewinsel und starken Gestank klagen. Bereits mehrmals sei die Polizei verständigt worden, Anrainer überlegen nun, eine Unterschriftenaktion zu starten. (nit)

Animal Hoarding/Tierhortung

Tierhortung ist das krankhafte Sammeln und Halten von Tieren. Als Animal Hoarder oder Tierhorter werden Personen bezeichnet, die eine Vielzahl von Tieren auf engem Raum halten, ohne die Mindestanforderungen an Nahrung, Hygiene oder tierärztlicher Versorgung gewährleisten zu können. Betroffene Personen sind nicht mehr in der Lage, auf die Haltungsmängel und die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der eigenen Person oder der Haushaltsmitglieder zu reagieren.

Quelle: Wikipedia
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NiederösterreichGood NewsNiederösterreichTierQuarTier WienTierleid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen