Anja (30) hofft auf ihre "kleine Ninja-Kämpferin"

Anja Miletic (30) leidet an einem inoperablen Tumor in der Wirbelsäule, hat eine Lebenserwartung von maximal drei Jahren. Trotzdem genießt die gebürtige Serbin im Moment jeden Tag. Denn sie ist im 6. Monat schwanger, das Kind soll ihr mittels Stammzellen aus der Nabelschnur das Leben retten.
Anja Miletic (30) leidet an einem inoperablen Tumor in der Wirbelsäule, hat eine Lebenserwartung von maximal drei Jahren. Trotzdem genießt die gebürtige Serbin im Moment jeden Tag. Denn sie ist im 6. Monat schwanger, das Kind soll ihr mittels .

"Es wird ein Mädchen, und wir werden sie Manja nennen", verrät Miletic strahlend. Dem Mäderl geht es gut, sie boxt viel im Bauch der Mama herum: "Ich nenne Manja meine kleine Ninja-Kämpferin", erzählt die ehemalige Executive Assistant.

Da die Stammzellen-Therapie (der Krebs zerstört sich quasi selbst) in Österreich nicht anerkannt ist, wird ein Experte aus Belgien eingeflogen: "Wir sparen schon fleißig darauf", so Miletic.

Spenden:  
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen