Ankauf des Geriatrie-Zentrums spaltet Gemeinderat

Bild: WIkipedia
Der Wiener Krankenanstaltenverbund will das Geriatriezentrum St. Andrä in Herzogenburg (St. Pölten) um 5,8 Millionen Euro verkaufen. Stadtchef Franz Zwicker (SP) überlegt einen Ankauf und will dafür drei Millionen Euro bieten. Doch VP und Grüne legen sich quer, die FP ist dafür.
Unterstützung für das Vorhaben bekommt Zwicker von Stadtrat Wolfgang Schatzl (FP): „Das Areal wäre ideal für betreutes Wohnen, jegliche Infrastruktur ist vorhanden.“

Doch die Stadt-VP und auch Grünen-Chef Franz Gerstbauer  lehnen das Vorhaben ab. Der Grün-Gemeinderat warnt: „Hände weg davon, ein Ankauf wäre ein zu teurer Risiko-Deal.“

Heiße Diskussionen sind vorprogrammiert, denn Stadtchef Zwicker strebt einen einstimmigen Beschluss für den Ankauf an.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen