Anna Chiara springt bei 0 Grad in die Neue Donau

Zwei Jahre nach ihrer bisher härtesten Herausforderung stellt sich Anna Chiara ein weiteres Mal der eisigen Umarmung der Donau in Wien.

Es war ihr vielleicht größter Härtetest! Im Frühjahr 2018 schickten wir Anna Chiara mit einem Kamerateam an die Alte Donau. Die Herausforderung, welche unsere Moderatorin mit Bravour gemeistert hat: Sich bei eisigen Temperaturen in die Fluten stürzen und die Badesaison frühzeitig eröffnen.

31 Sekunden hielt die junge Wienerin damals im Wasser durch. Doch Anna wäre nicht Anna, hätte sie nicht der Ehrgeiz gepackt – bei frischen Null Grad wagte sie sich jetzt noch einmal an die Alte Donau. Ihr Ziel: Den Bestwert von vor zwei Jahren zu übertreffen. 

Schick uns deine Herausforderung

Wie sie sich dabei geschlagen hat, das siehst du im Video oben! Hast du eine Idee für eine coole Herausforderung? Was soll Anna als Nächstes versuchen? Schreib an community@heute.at!

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen