Anna Netrebko: Gemma Schatzi schauen!

Endlich spielte auch Anna Netrebkos Ehemann Yusif Eyvazov die "erste Geige" bei den Salzburger Festspielen - als Radames in der Oper "Aida".

Es muss Liebe sein - die ganz große. Immer wenn ihr Gemahl auf der Bühne steht, sitzt Anna Netrebko begeistert im Publikum und läßt das via Instagram auch ihre Fans in Form von kleinen Filmchen wissen. Meist moderiert sie diese zwar in ihrer Muttersprache, also auf Russisch, aber man sieht der Operndiva förmlich an, dass sie mächtig stolz auf ihren Yusif Eyvazov ist.

Gegen Ende der Salzburger Festspiele kommt nun auch der Tenor zu seinem großen Auftritt und gibt in den letzten beiden "Aida"-Vorstellungen den Radames. Yusi kurz vor seinem Auftritt im Großen Festspielhaus: „Ich freue mich auf meine 'Premiere'. Anna kommt später."

Ein paar enttäuschte Gesichter gab es zwar schon unter den Besuchern, die zwar glücklich waren, eine der begehrten Karten (offizieller Preis 450 Euro) ergattern zu können, aber nicht wussten, dass an diesem Abend die Zweitbesetzung Vittoria Yeo und nicht Donna Anna singt. Diese machte dafür mit Stardirgent Riccardo Muti hinter der Bühne Faxen.

Vielleicht sieht man das Traumpaar der Oper nächstes Jahr gemeinsam auf der Bühne in Salzburg, denn die gute Nachricht ist, dass diese "Aida"-Produktion nächstes Jahr wieder in den Spielplan aufgenommen wird.

(man)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleBildstreckeEventsAnna Netrebko

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen