Anna Netrebko musste Platz in Musical räumen

Weil ihre Plätze doppelt gebucht war, mussten Star-Sopranistin Anna Netrebko und ihre Familien ihre Plätze in einem Musical-Theater räumen.
Großes Ticket-Drama in London: Anna Netrebko wollte sich mit ihrem Ehemann Yusif Eyazov und ihrem Sohn Tiago in einem Londoner Theater das Musical Aladdin anschauen. Die Familie hatte bereits Platz genommen, als sich ihre Tickets als ungültig herausstellten.

Die Plätze waren nämlich doppelt gebucht worden und standen eigentlich anderen Musical-Besuchern zu. Wutentbrannt musste der internationale Opernstar das Theater verlassen.

Wut-Videos auf Instagram

Die 46-Jährige machte ihrem Ärger anschließend auf Instagram Luft. In einem wütenden Video schilderte sie den Vorfall. Als Entschädigung gab es für Netrebko das Ticketgeld zurück, ihr Sohn Tiago bekam ein Poster.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Das versöhnte die Diva, sie löschte ihre wütenden Instagram-Videos und Posting daraufhin wieder.

(red)
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen