Anrainer in Meidling fürchten sich vor Dealern

Bild: privat
In einer Meidlinger Wohngegend geht bei Anrainern und Eltern die Angst um: Dealer verkaufen am helllichten Tag Drogen, und das rund um die Uhr.

Gleich bei der Volksschule Karl-Löwe-Gasse, die für ihre Begabtenförderung bekannt ist, stehen jeden Tag Dealer und verkaufen ihren Stoff an Passanten. "Es geht um das Grätzel Aßmayergasse/ Böckhgasse. Dort ist ein Kreisverkehr, wo die Männer ungeniert Drogen feilbieten", so eine besorgte Mutter. Auch beim angrenzenden Deckerpark herrsche täglich Hochbetrieb.

Die Anrainer hoffen nun, dass das Wohngebiet zu einer Schutzzone erklärt wird, damit die Dealer aus dem Bereich verschwinden.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen