Anrainer kämpft mit Besen gegen Wassermassen

In Linz hat es nach dem schweren Wolkenbruch am Sonntagmittag überflutete Straßen gegeben. Am Pöstlingberg waren Kanalabflüsse zu, Wassermassen schossen über die Straße.
Der Wolkenbruch von Sonntagmittag hat in Linz zu überfluteten Straßen geführt.

Am Pöstlingberg waren einige Kanalabflüsse nicht frei, das Wasser konnte nicht abfließen.

Fotos zeigen einen Anrainer, der mit einem Besenstil versucht, den Abfluss zu reinigen.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Wolkenbruch mit Gewitter hatte innerhalb weniger Minuten zu extremen Wassermassen auf den Straßen geführt.

Regen in Linz
Regen in Linz




Das Video zeigt einen Innenhof in der Linzer Innenstadt am Sonntag zu Mittag.


Innerhalb von einer Stunde musste die Berufsfeuerwehr Linz nach eigenen Angaben zu rund 30 Einsätzen wegen überfluteter Wohnungen eilen.

Regen in Linz 2
Regen in Linz 2


Der starke Wolkenbruch am Linzer Hauptplatz.

Auch in der Waldeggstraße in Linz hatten Autofahrer mit den Wassermassen zu kämpfen. Bei der Einfahrt in die Innenstadt hatte sich auf der Straße ein richtiger See gebildet. Kurzer Stau war die Folge.





Die aktuelle Wetterlage für ganz Österreich finden Sie hier >> (rep)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichGewitter

CommentCreated with Sketch.Kommentieren