Anrainer zeigten "Geruchsbelästigung" durch Hanfplan...

Weil sich Nachbarn von einem starken Geruch belästigt fühlten, riefen sie am Montagabend in der Nippongasse in Wien-Donaustadt die Polizei. Die Beamten folgten dem Geruch bis an die Wohnungstüre eines 23-Jährigen. Der Mieter gab sofort zu, Cannabis anzubauen.

Der 23-jährige Wohnungsbesitzer öffnete gegen 18.15 Uhr die Türe  und erklärte den Polizisten, er baue Cannabis für den Eigengebrauch an.

Die 15 Stück Cannabispflanzen in der Höhe von etwa 70 Zentimetern wurden vorläufig sichergestellt, der 23-Jährige auf freiem Fuß angezeigt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen