Anrainerin will Augarten selber aufsperren

Aus "Sicherheitsgründen" wurde von den Bundesgärten die Öffnungszeit im Augarten um eine Stunde verschoben.

Aus "Sicherheitsgründen" wurde von den Bundesgärten die Öffnungszeit im Augarten um eine Stunde verschoben.

Vor allem Hundebesitzer sind genervt, denn: "Es gibt für uns keine Ausweichmöglichkeit. Berufstätige können in der Früh nicht mehr ihre Runde drehen", so Birgit Tacho.

Sie und andere Hundebesitzer haben deshalb einen Vorschlag an die Bundesgärten gerichtet: Sie würden sich zur Verfügung stellen und den Park um 6.30 Uhr aufsperren. Auch wenn sie nicht glauben, dass das Angebot angenommen wird.

Mehr als 160 Anrainer haben in den vergangenen Tagen gegen die neuen Öffnungszeiten unterschrieben (Trafik Wallensteinplatz, Tierambulanz Brigittenauer Lände 20).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen