Anruferin bei deutscher Talkshow live verprügelt?

Eine Frau meldete sich nachts bei der Sorgentalkshow "Domian" auf WDR und klagt, dass ihr Freund sie schlagen würde. Plötzlich hört man eine brüllende Männerstimme, Schläge - der Sender alarmiert die Polizei.

Eine Frau meldete sich nachts bei der  Sorgentalkshow "Domian" auf WDR  und klagt, dass ihr Freund sie schlagen würde. Plötzlich hört man eine brüllende Männerstimme, Schläge - der Sender alarmiert die Polizei. 

 
"Jetzt mache ich mir Sorgen, jetzt mache ich mir ernsthaft Sorgen", meint Domian, nachdem das Telefongespräch abgebrochen wird. Die Redaktion soll danach alles in Bewegung gesetzt haben, um der Frau zu helfen und die Situation zu klären.

Tatsächlich wurde die Polizei informiert und der Aufenthaltsort der Anruferin ausfindig gemacht. Dort angelangt, sollen die Beamten laut "Bild" jedoch nur auf zwei verschlafene Personen getroffen sein - die Eltern der jungen Frau. 

Am nächsten Tag klärt sich alles auf: Die Anruferin hat sich einen Spaß erlaubt. "Wir waren zusammen mit Freunden in der Wohnung eines Kumpels. Und da wir schon was getrunken hatten, kam uns diese im Nachhinein bescheuerte Idee." Weiters sagt sie: "Es tut mir so unendlich leid, dass sich so viele Menschen Sorgen gemacht haben. Ich möchte mich dafür bei allen entschuldigen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen