Anti-Asyl-Arzt hat nun offiziell Berufsverbot

Thomas Unden machte Anfang des Jahres Schlagzeilen. Auf Facebook wetterte er gegen Flüchtlinge, auch gegen ungeliebte Politiker wetterte der "Geschäft mit der Liebe"-Star. Nachdem er seinen Kassenvertrag verloren hat, hat ihm nun auch die Ärztekammer offiziell ein Berufsverbot erteilt.

Thomas Unden machte Anfang des Jahres Schlagzeilen. Auf Facebook wetterte er gegen Flüchtlinge, auch gegen ungeliebte Politiker wetterte der "Geschäft mit der Liebe"-Star. Nachdem er seinen Kassenvertrag verloren hat, hat ihm nun auch die Ärztekammer offiziell ein Berufsverbot erteilt.

. Auch "roten, grünen und schwarzen Politiker" und "den meisten Vertretern der österreichischen Ärztekammer" verweigerte Thomas Unden social media-wirksam die Behandlung in seiner Praxis in Wien-Floridsdorf.

Die Causa, die Anfang des Jahres für viel Aufregung sorgte, ist nun endgültig abgeschlossen. .

Berufsverbot

Nun hat auch die Ärztekammer Ernst gemacht und ein Berufsverbot ausgesprochen. Unden darf nie wieder als Arzt praktizieren. Er würde nicht mehr über die erforderliche Vertrauenswürdigkeit verfügen, so die Begründung.

Altbekannte Reaktion

Stören wird das den durch seine Auftritte in der ATV-Sendung "Geschäft mit der Liebe" bekannten Ex-Arzt nicht besonders. Schon nach dem Verlust seines Kassenvertrages sperrte er seine Praxis zu, seit Juni lebt er in Kärnten.Auf die Streichung aus der Ärzteliste reagierte er in alter, kontroversieller, Manier: "Man versucht mich kaltzustellen wie Erdogan seine Regimegegner."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen