ANTM: Eine flog raus, eine flatterte freiwillig davon

Offenbar gehen "Austria's Next Topmodel" die Models aus: Bereits zum zweiten Mal verließ gestern Abend mit Verena eine Kandidatin freiwillig die Show. Überraschend war die Reaktion der Jury.
Dass Julie (23) eine Wackelkandidatin war, wusste man ja bereits seit einer Woche. Umso mehr hat sich ihre beste Freundin Verena (28) beim innigen Kuss-Shooting mit Julie ins Zeug gelegt, um Punkte für sie zu sammeln.

Jury erbost



Aber die Liebesmüh war vergebens: Am Ende fiel die Entscheidung für Trans-Kandidatin Josi und gegen Julie. Verena, die sich schon bisher kein Blatt vor den Mund genommen hat, trat dann vor die Jury: "Wenn sie geht, dann gehe ich

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. auch. Es ist nicht fair beurteilt."

Im Gegensatz zum freiwilligen Auszug von Tamara in Folge 1 nahm die Jury Verenas Aus nicht gelassen hin. Gastjuror Leo Hillinger: "Diese Loyalität ist einfach naiv und zu schnell geschossen!"

Auch Sascha Lilic war vor den Kopf gestoßen: "Dieses eigenartige ‚Möchtegern-Loyale' fand ich dumm." Julie und Verena haben also die Koffer gepackt und die Show ist jetzt um viel "Zicken-Potenzial" ärmer.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsSzeneTVModelPuls4Leo HillingerAustria's Next Topmodel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen