Anwalt sucht Zeugen nach Vergewaltigung in Ternitz

Dietmar Krammer vertritt Ternitz-Opfer
Dietmar Krammer vertritt Ternitz-Opferwikipedia/ZL, A. Lang
Vor einem Monat war Petra E. (43) in Ternitz brutal vergewaltigt worden. Jetzt sucht Opfer-Anwalt Dietmar Krammer dringend nach Zeugen.

Schrecklich zugerichtet war Petra E. (43) am 16. Juli 2020 beim Walken in Ternitz (Neunkirchen) worden. Drei Männer fielen in einem Waldstück über das mit einer Frau verheiratete Opfer her, droschen mit Fäusten auf die 43-Jährige ein und vergewaltigten sie. Ein Mann verging sich am Opfer, die anderen beiden Männer hielten die 43-Jährige fest. Einen Täter konnte die Frau mit einem Nordic Walking-Stecken schlagen, sodass sich der Stecken verbog.

Große Scham bei Opfer

Erst ein Paar mit zwei Hunden „störte“ die Peiniger, das Pärchen eilte zu Hilfe. Doch aus Scham wollte die völlig verstörte Petra E. keine Rettung, sondern einfach nur nach Hause. Darum konnte die 43-Jährige auch keine Angaben zu dem Pärchen machen, erst zwei Tage später konnte sich die gepeinigte Frau überwinden, überhaupt zur Polizei zu gehen ("Heute" berichtete).

Teils schwere Verletzungen

„Meine Mandantin wurde dann vom unbekannten Paar zum Gartenzaun begeleitet, sie wollte einfach nur nach Hause“, so Anwalt Dietmar Krammer. Die 43-Jährige erlitt teils schwere Gesichts- und Hüftverletzungen. Die Oberschenkel der 43-Jährigen waren übersät mit blauen Flecken.

"Zeugen sehr wichtig"

Nur zwei der drei Männer, laut Opfer Ausländer, konnte Petra E. recht gut beschreiben. Jener Mann, der das Opfer ungeschützt vergewaltigt hat, war rund 1,80 Meter groß, hat dunkle, kurze Haare und einen Vollbart. Er trug ein weißes T-Shirt mit roter Aufschrift und eine graue Jogginghose. Verdächtiger Nummer 2 (einer der Männer, die das Opfer festhielten) ist rund 1,70 Meter groß, hat kurze, dunkle Haare und einen Vollbart. Dieser Mann wurde auch vom Opfer getroffen, dafür schlug er auf die Frau ein und trat sie noch mit den Füßen. Über Täter Nummer 3 ist fast nichts bekannt, nur dass er sehr schlank ist. 

Opferanwalt Dietmar Krammer: „Zeugen, die irgendwas gesehen haben, wären immens wichtig. Wir sind für jeden kleinen Hinweis dankbar." Hinweise ans Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Nummer 059133 - 30 3333 oder jede Polizeidienststelle oder direkt an Anwalt Krammer. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
VergewaltigungTernitzNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen