Anzeigenflut: Wirte-Chef gegen Qualmspitzel

Eine wahre Anzeigenflut verursacht das umstrittene Rauchergesetz. Allein in Niederösterreich sind seit der Einführung zu Jahresbeginn 130 Anzeigen bei den Behörden eingegangen. Für den Chef der St. Pöltener Wirte ist klar, wer dafür verantwortlich ist. Einige Fanatiker treiben mit Bespitzelungen Gastronomen in den Ruin.

Einkaufszentren sind der bevorzugte Ort im Schlagabtausch zwischen Nichtrauchern und Rauchern. Gastronomen sehen sich hier kaum in der Lage, eine räumliche Abtrennung zu errichten, die laut Gesetz vorgeschrieben wäre. Klarer Spitzenreiter mit 22 Anzeigen seit Jahresbeginn ist daher der Bezirk Mödling mit der SCS.
Nun schlägt der Obmann der St. Pöltener Wirte, Leo Graf, Alarm: Da wollen sich einige Private einen Sport daraus machen. Für die Wirte kann das jedoch existenzbedrohend sein. In manchen Bereichen müssen wir einen Umsatzrückgang von 50 Prozent hinnehmen. An einer Lösung für Shopping-Center wird nun gearbeitet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen