Apache: Air Assault: Holen Sie sich die Lufthoheit

Nach "IL-2 Sturmovik: Wings of Prey" werfen die russischen Entwickler Gaijin Entertainment nun die nächste Kampfflug-Simulation auf den Markt. Diese Hommage an den Apache Kampfhubschrauber führt Sie an die verschiedensten Plätze der Welt um den Terrorismus zu bekämpfen.

Bei Ihrer ersten Mission befinden Sie sich auf einem militärischen Stützpunkt, der plötzlich angegriffen wird. Dafür werden Sie mit Hydra- und den AGM-114 Hellfire-Raketen ausgerüstet und bekämpfen damit die feindlichen Panzer und Artilleriestellungen aus der Luft und verhindern die Übernahme des Luftlandeplatzes.

In der Kampagne werden Sie im gebirgigen Gebiet von Süd-West Tazirstan, in der afrikanischen Volksrepublik Lealia und im mittelamerikanischen Dschungel Ihre Einsätze fliegen.Neben den normalen, den zielsuchenden, lasergesteuerten Raketen und natürlich dem Bordgeschütz werden Sie ab und an auch noch mit den hitzesuchenden Stinger-Raketen ausgestattet. Sollten Ihnen die Missionen zu schwierig sein, können Sie diese auch auf dem Level "Training" bestreiten. Hier ist Arcade Trumpf, und die Beherrschung des Apache fällt hier um einiges leichter, natürlich auf Kosten des Simulations-Feelings. Auf der Veteranenstufe, diese wird erst nach dem Kampagnenende auf "realistisch" freigeschaltet, erwarten Sie dann noch einmal schwierigere Bedingungen.

Neben den Kampagnen gibt es auch noch die Variante des freien Fluges. Hier können Sie sich eine beliebige Karte, den Gegner, die Wetterbedingungen und auch alle freigeschalteten Apaches aussuchen um dann dort Ihre Flugstunden zu absolvieren.

Grafisch wurde viel richtig gemacht, denn die Hubschrauber sehen umwerfend aus und da merkt man schon, dass hier mit sehr viel Liebe zum Detail gearbeitet wurde. Die realistischen Funksprüche, sowie auch die gesamte Geräuschkulisse während der Kämpfe sorgt für ein mitreißende Atmosphäre. Ebenso das Brummen der Rotoren und die martialische Hintergrundmusik fügen sich zu einem stimmigen Kriegs-Bild zusammen.





GamingXP Wertung

Grafik:85

Sound:92

Steuerung:92

Multiplayer:-

Atmosphäre:90

Spielspaß:81





Die Steuerung ist überschaubar, aber es bedarf einiges an Übung, um damit klar zu kommen. Und wenn Sie diese beherrschen, dann können Sie sich im Multiplayer gemeinsam mit anderen Spielern bekriegen. Leider hätten wir diesen gerne persönlich getestet, aber zur Zeit will wohl noch niemand dieses Spiel online spielen.

Abschließend kann man sagen, dass Gaijin Entertainment alle ihre Erfahrung einfließen hat lassen und ein tolles Spiel erschaffen hat, das einen wirklich fesseln kann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen