Gartensaison startet

Aperol, Flirt und Party im Wiener Techno Café

Am 30. April startet die neue 29. Garten Saison mit Techno im Pavillon des Volksgartens. Zum Start sorgen drei Frauen an den Turntables für Stimmung.

Wien Heute
Aperol, Flirt und Party im Wiener Techno Café
Season-Opening: Das Techno Café startet am 30. April in die 29. Gartensaison
Das Techno Café

Es war schon mal wärmer als jetzt. Aber der Sommer kommt so oder so. Und darum wird am 30. April der Start der 29. Gartensaison im Pavillon am Volksgarten gefeiert. Das bleibt den so den ganzen Sommer über bis Mitte September. Jeder Dienstag steht dann bei schönem Wetter im Zeichen von BBQ, Techno und guten Drinks im Techno Café im Pavillon im Volksgarten.

Am 30. April zum Saison Auftakt stehen an den Turntables drei coole Wiener DJanes am Start. Das sind Ursula, Frau Hofmann und Feine Töne. Afterwork in Wohlfühl-Umgebung bei Apero, Amselgesang und guten Beats. Das Techno Café ist eine weibliche Erfindung und Erfolgsgeschichte. Das erste Techno Café veranstaltete Sandra Kendl am 9. Jänner 1996.

Afterwork in den Sommermonaten seit 1996

Seit 1996 findet das Afterwork in den Sommermonaten in dem 1951 von Architekt Oswald Haerdtl errichteten Pavillon und seiner in Terrassen angelegten Gartenanlage statt – ein einzigartiges, denkmalgeschütztes Architektur-Juwel mitten in der Stadt.

"Das große Outdoor Areal bietet die perfekte Kulisse für die vielen verschiedenen Bedürfnisse und Wünsche der Gäste. Electronic Music mit Fokus auf in Wien lebenden Djs ist unser Feuer, um den FUN ordentlich anzuheizen. Wir können den Start nicht mehr erwarten. Für viele Besucher beginnt im Sommer das Wochenende schon am Dienstag", so die Veranstalterin und Gründerin Sandra Kendl.

BBQ mit female Beats ab 11 Euro

Die Veranstalter empfehlen, früh zu kommen. Denn die Plätze seien begehrt. "Jeden Dienstag heißt es, so früh wie möglich zu kommen, um einen der begehrtesten Sitzplätze der Stadt zu ergattern. Auch dieses Jahr gibt es wieder kulinarische Köstlichkeiten wie American BBQ." Der Eintritt kostet 11 Euro.

Das erste Techno Café, veranstaltet von Sandra Kendl, fand am 9. Jänner 1996 im Scheffel in der Florianigasse im 8. Bezirk statt. Da der Erfolg der wöchentlichen Reihe gleich zu Beginn groß war, wechselte man nach vier Monaten in den Volksgarten Pavillon und die Banane. Nach vier Jahren Winter- und Sommerprogramm konzentrierte man sich seit 2000 auf den Sommer. Seither öffnet in den Sommermonaten das Techno Café alljährlich seine Tore.

1/83
Gehe zur Galerie
    <strong>21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern</strong>. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. <a data-li-document-ref="120043667" href="https://www.heute.at/s/mehr-netto-so-will-neos-chefin-unser-gehalt-aendern-120043667">Der große "Heute"-Talk.</a>
    21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. Der große "Heute"-Talk.
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Am 30.April startet die neue 29.Garten Saison mit Techno im Pavillon des Volksgartens
    • Jeden Dienstag können Besucher bei schönem Wetter BBQ, Techno und gute Drinks im Techno Café im Pavillon im Volksgarten genießen
    • Seit 1996 findet das Afterwork in den Sommermonaten in dem 1951 von Architekt Oswald Haerdtl errichteten Pavillon und seiner in Terrassen angelegten Gartenanlage statt
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema