Apothekenschild brennt in Wien-Mariahilf ab

Das Schild der Aegydius-Apotheke in der Gumpendorfer Straße (Wien-Mariahilf) stand in Flammen
Das Schild der Aegydius-Apotheke in der Gumpendorfer Straße (Wien-Mariahilf) stand in FlammenBild: Leserreporter Bogumil F. Nikodem

Vermutlich ein Kurzschluss ließ Dienstagfrüh Flammen aus dem Schild der Aegidius-Apotheke in Wien-Mariahilf lodern. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Feuerwehreinsatz Dienstag um 9.30 Uhr in der Gumpendorfer Straße 105 in Wien-Mariahilf. Eine Stichflamme schlug plötzlich aus dem Schild der Aegidius-Apotheke, Zeugen riefen die Einsatzkräfte. Ein Fahrzeug mit sechs Helfern raste zur Apotheke. "Der Einsatz dauerte nur 10 Minuten", so Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf zu "Heute".

"Die Reklametafel wurde gelöscht und stromlos geschalten." Danach wurde das verbrannte Schild abgenommen, verletzt wurde niemand. Ursache dürfte ein Kurzschluss gewesen sein.

(pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenFeuerwehreinsatzBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen