Apple belohnt Teenager, weil er iPhone-Lücke fand

Mit der Aktualisierung 12.1.4 schließt der iPhone-Konzern mehrere Sicherheitslücken. Ein Teenager, der einen Bug entdeckt hatte, wird nun belohnt.
Apple hat ein Update für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht. Mit dem mobilen Betriebssystem iOS 12.1.4 wird eine schwerwiegende Schwachstelle behoben. Ende Januar hatten Nutzer gemeldet, dass sie bei Anrufen über Facetime das Gegenüber hören konnten, noch bevor dieses das Telefon abgenommen hatte.

Daraufhin deaktivierte der iPhone-Konzern Gruppenanrufe bei Facetime auf seinen Servern. Mit iOS 12.1.4 sind nun wieder Anrufe mit bis zu 32 Teilnehmern möglich, vorausgesetzt, das Gerät läuft mit der neuen Version des Systems. Bei dem Sicherheitsaudit des Dienstes haben Apple-Mitarbeiter eine weitere Schwachstelle in Facetime gefunden, die jetzt ebenfalls behoben ist.

Belohnung für Teenager

Der 14-jährige Grant Thompson hat den Fehler bei Facetime als Erster entdeckt. Apple nennt ihn auch als Entdecker der Lücke in der Beschreibung zu iOS 12.1.4. Der Teenager erhält laut dem "Wall Street Journal" eine Belohnung. Apple will laut eigenen Angaben einen Zuschuss für seine Ausbildung leisten. Wie hoch dieser ausfällt, ist nicht bekannt.

Google findet weitere Lücken

Mit der Version 12.1.4 werden zudem zwei weitere Lücken im Betriebssystem geschlossen. Ein Bug ermöglichte es, dass Apps ihre Berechtigungen ausweiteten. Ein anderer, dass Schadcode auf dem Gerät ausgeführt werden konnte. Diese Schwachstellen sind von Google-Forschern entdeckt worden. Laut dem Chef der Google-Forscher, Ben Hawkes, sind die Lücken als sogenannte Zero-Day-Exploits bereits ausgenutzt worden, wie er auf Twitter erklärt.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Idealfall sollte das Update zeitnah installiert werden. Wie immer vor einem Update sollte man ein vollständiges Backup seiner Daten anlegen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte noch ein paar Tage warten, um zu sehen, ob Probleme mit der neuen iOS-Version auftreten. (tob)



Nav-AccountCreated with Sketch. tob TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsMultimediaSmartphoneAppleiPhoneApple

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren