Apple startet jetzt wie Google mit Autos durch

Apple vermisst jetzt Österreich.
Apple vermisst jetzt Österreich.Reuters
Ab 5. Juli fahren mit Kameras und Lasern ausgestattete Autos durch Österreich. Sie sollen für Apples "Look Around" die Straßen vermessen und filmen.

Nicht wundern! Ab 5. Juli bis Mitte September schickt Apple Dutzende mit Kameras und Lasersensoren ausgestattete Autos durch Österreich. Sie sollen alle öffentlich zugänglichen Straßen vermessen und filmen, um die Detailgenauigkeit von Apple Maps massiv zu verbessern.

Die Bilder werden zudem in die Maps-Funktion "Look Around" eingespeist, dem Gegenstück zu Googles "Street View".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AppleGoogleAutoÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen