Arbeiter (38) bei 6,5 Meter Sturz schwer verletzt

Der C9 flog den Mann ins Spital.
Der C9 flog den Mann ins Spital.Bild: ÖAMTC
Beim Dachdecken einer Halle in Sulz (Bez. Mödling) stürzte ein Slowake (38) am Freitag 6,5 Meter in die Tiefe. Er verletzte sich dabei schwer.

Schrecklicher Arbeitsunfall am Freitag in Sulz. Ein 38-jähriger Arbeiter aus der Slowakei war gerade mit Dachdeckerarbeiten auf einer Halle beschäftigt, die Glasfaserplatte unter ihm zerbrach und der 6,5 Meter in die Tiefe stürze.

Er schlug am Boden der Halle auf und verletzte sich dabei schwer. Mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 musste der Mann in Unfallkrankenhaus nach Meidling geflogen werden.

Das Arbeitsinspektorat war vor Ort und setzt sich noch mit dem Fall auseinander.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SulzerGood NewsNiederösterreichArbeitsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen