Arbeiter (55) beim Wiener Hauptbahnhof abgestürzt

Ein Mann ist am Mittwoch auf einer Baustelle in Wien-Favoriten verunfallt. Er trug erhebliche Verletzungen davon, wurde von der Berufsfeuerwehr geborgen.
Kurz nach 14 Uhr rückte die Wiener Berufsfeuerwehr zu einer Bergungsaktion ins Quartier Belvedere aus: Im dritten Untergeschoß war ein Arbeiter von einem Gerüst gestürzt und auf den Betonboden geprallt. Die Berufsrettung Wien stabilisierte den Verletzten während die Feuerwehr den schonenden Abtransport mit einem Turmdrehkran vorbereitete.

Der 55-Jährige wurde in eine Rettungswanne gelegt und unter Begleitung von Höhenrettern auf Straßenniveau gehoben. Die Berufsrettung Wien brachte ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen, der Arbeiter zog sich mehrere Frakturen zu.



(Foto: Berufsrettung Wien)

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (cty)

Nav-AccountCreated with Sketch. cty TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityArbeitsunfallBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren