Arbeiter graben russische Granate aus

Bauarbeiter in Wien-Donaustadt machen am Dienstag einen gefährlichen Fund: Auf einer Baustelle wurde eine Werfer-Granate aus dem zweiten Weltkrieg freigelegt. Der Entminungsdienst konnte das Relikt, das wahrscheinlich russischer Herkunft ist, abtransportieren.

Gegen 14.00 Uhr wurde das Kriegsrelikt entdeckt. Die Polizei rückte mit sprengstoffkundigen Beamten an und inspizierte das Objekt. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Werfer-Granate handelt, die wahrscheinlich russischer Herkunft ist.

Der Entminungsdienst rückte an und konnte die Granate bergen und abtransportieren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen