Arbeitsunfall in Schwechat: 35-Jähriger schwer verle...

Bild: privat

Ein Facharbeiter (35) ist am Mittwoch auf einem Nachbargrundstück der OMV in Schwechat aus großer Höhe abgestürzt. Er wurde schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Schuld war ein Windbö.

Rund sieben Meter tief soll der 35-Jährige auf dem Firmenareal in Schwechat abgestürzt sein. Er erlitt schwere Verletzungen. Drei Notärzte waren im Einsatz. Der Verletzte wurde mit dem Helikopter C9 zur weiteren Versorgung ins Spital gebracht. Die Unfallursache ist noch unklar, möglicherweise hat eine Windböe den Arbeiter zu Fall gebracht.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen